—–   Hier finden Sie Informationen über Neues aus der Reisebranche   –—

 

Reisen mit Reiserat·Das Neueste und Interessanteste

Fünf Jahre Weltnaturerbe Wattenmeer

28.07.2014

im-watt

Die Wattlandschaft darf sich seit fünf Jahren Weltnaturerbe nennen. Dieses Ökosystem ist weltweit einzigartig und Lebensraum vieler Tier- und Pflanzenarten. Aber Cuxhaven an der Elbmündung kann noch mehr Besonderheiten der Natur anbieten: Die Cuxhavener Küstenheide gilt als eine der größten zusammenhängenden Heidegebiete auf dem norddeutschen Festland.

Empfehlenswert ist ein Spaziergang auf dem Meeresboden oder eine Wattwagenfahrt zur Insel Neuwerk. Neben interessanten Wattwanderungen für Eltern und Kinder werden in den Sommermonaten auch Spezialführungen wie „der Flut entgegen“ oder „Sonnenuntergangswattexkursion“ angeboten.

Wandern geht man in Cuxhaven nicht nur im Watt, sondern auch in die knapp 2.200 Hektar große Küstenheide. Vierbeinige Helfer wie Heck-Rinder, Konik-Pferde und Wisente sorgen dafür, dass die Heidefläche kurzgefressen und als einzigartige Naturlandschaft erhalten bleibt.

Auf Wanderrouten, per Rad oder auch zu Pferd kann man hier Natur zu erleben, ohne den zum Teil seltenen oder gefährdeten Tieren und Pflanzen zu nahe zu kommen. Ein beschildertes Wegenetz mit Informationstafeln, Lehrpfaden und Beobachtungsturm führt durch die Landschaft. So informiert auch der „Entdeckungspfad Duhner Heide“ auf einem zwei Kilometer langen Rundweg über die Besonderheiten der Landschaft und deren Tier- und Pflanzenwelt.

wildpferde-cuxhaven

Fotos: Nordseeheilbad Cuxhaven GmbH

|

Reisen mit Reise Rat | Reisen in Deutschland
Reisen in Europa | Reisen in aller Welt


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net     Neckarkiesel
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Viel Spaß mit Reise Rat!