—–   Hier finden Sie Informationen über Neues aus der Reisebranche   –—

 

Reisen mit Reiserat·Das Neueste und Interessanteste

Neues aus Island

17.09.2015

Island

Guðmundur 2.0
Seit 10. September verfügt die erste menschliche Suchmaschine der Welt über ein neues Feature: Der besondere Internet-Service „Ask Guðmundur“ wurde um „Guðmundur Hangouts“ erweitert, die ein persönliches Treffen mit den sieben Guðmundurs der einzelnen isländischen Regionen ermöglichen. Abenteuerlustige Reisende können sich ihre Chance auf einen Platz bei einem der exklusiven Events sichern, indem sie sich auf der Website Inspired By Iceland registrieren. Neben den neuen Hangouts erhält Guðmundur weitere Updates: Mit „Guðmundur Maps“ steht Touristen ein Online-Tool zur Verfügung, das Insider-Tipps von Isländern enthält. Bei „Guðmundur Mobile“ wird einer der Guðmundurs auf einer digitalen Werbefläche mitten in Paris live Fragen beantworten.

Norden: Food-Festival
Vom 15. bis zum 18. Oktober 2015 wird Nordisland wieder zum Kulinarik-Mekka für Genießer, wenn das Local Food Festival eine Woche lang die Esskultur zelebriert. Besucher haben Gelegenheit, sich durch die schmackhaften Angebote der örtlichen Gastronomie zu probieren, für die der Norden als größte Lebensmittel-produzierende Region des Landes bekannt ist. Am 17. und 18. Oktober findet jeweils von 11 bis 17 Uhr eine Ausstellung im Akureyri Sport Stadium statt (Eintritt frei). Akureyri ist generell einen Besuch wert – hat die Hauptstadt des Nordens doch gerade im Lonely Planet Ranking den ersten Platz belegt. Zu weiteren Highlights des Festivals gehören Lesungen, Theaterstücke, Kochwettbewerbe für Profis und Laien, Besuche bei Lebensmittel-Produzenten und Kochkurse.

Iceland Airwaves
Reykjavik ist eine der freundlichsten und kulturell vielseitigsten Städte der Welt. Vom 4. bis zum 8. November 2015 zeigt sich das wieder besonders: Beim Musik-Festival Iceland Airwaves 2015 werden Fremde in der Menge schnell zu Freunden, wenn auf der Bühne die Lieblingsband spielt. Das Festival gilt inzwischen als eines der führenden Events für neue und aufsteigende Stars der europäischen Musikszene. Auch 2015 hat sich wieder ein aufregendes Line-Up aus aufstrebenden isländischen und internationalen Künstlern angemeldet. Tickets gibt es unter www.icelandairwaves.is, das Musik-Event wird gesponsert von der isländischen Fluggesellschaft Icelandair.

Nachhaltigkeit
Die unberührte Landschaft ist Islands größtes Pfand. Um die Natur der Insel auch langfristig zu erhalten, setzen sich Unternehmen vor Ort für umweltfreundlichen Tourismus ein. So betreibt zum Beispiel North Sailing Husavik das weltweit erste Segelschiff für Walbeobachtungstouren, das mit Hybrid-Antrieb läuft und keinen Kohlendioxid-Ausstoß aufweist. Mit dem nachhaltigen Konzept hat es der Veranstalter unter die diesjährigen Finalisten der World Responsible Tourism Awards in der Kategorie „Best Carbon Reduction Innovation“ geschafft. Auch der Anbieter Go Green Eco Tours engagiert sich für den Naturschutz und bietet Reisenden die Möglichkeit, Island bei nachhaltigen Touren mit minimalen Auswirkungen auf die Umwelt zu entdecken.

Foto-Touren
Islands raue Schönheit ist ausgesprochen fotogen und ein entsprechend beliebtes Bildmotiv. Mit Tipps vom Profi gelingen auch Hobby-Fotografen einzigartige Aufnahmen: Der Veranstalter PicTours bietet Foto-Touren zu den berühmten Sehenswürdigkeiten ebenso wie zu weniger bekannten Orten an. Die Touren mit der Kamera eignen sich für Anfänger und erfahrenere Fotografen, die sich auf Reisen viel Zeit für die optimale Einstellung lassen möchten. Das PicTours-Team berücksichtigt die Lichtverhältnisse, das Wetter und den persönlichen Stil der Teilnehmer, damit alle ihr perfektes Island-Bild festhalten können.

Bildquelle: BZ.COMM

|

Reisen mit Reise Rat | Reisen in Deutschland
Reisen in Europa | Reisen in aller Welt


Impressum - Redaktion: PhiloPhax / Suchmaschinenoptimierung / Text
Weitere Publikationen: Schwarzwald.net     Neckarkiesel
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

Lauftext-Suche
Viel Spaß mit Reise Rat!